Wandertag für nichtsehende Menschen mit Ihren Blinden-Führhunden

Cordova hat einen Wandertag für nichtsehende Menschen mit Ihren Blinden-Führhunden (Gespanne) organisiert.

In Zusammenarbeit mit den zuständigen Verbänden und der Ortsgruppe München-Moosach des Vereins für Deutsche Schäferhunde (SV) findet am Sonntag, den 14. August 2011 eine Wanderung vom Vereinsgelände aus statt, um nach Rückkehr im Vereinsheim zum Mittagessen und gemütlichem Zusammensein bei Kaffe und Kuchen Erfahrungen auszutauschen.

Dabei lernen sich die Führhundehalter aus Nah- und Fern besser kennen. Für sie ist es bei entspannter Atmosphäre ein schöner informativer Erfahrungswert über die Führqualitäten Ihrer Hunde zu diskutieren.Sie reisen mit Ihren Hunden auch aus Mittel- und Norddeutschland an, teils einen Tag vorher mit Übernachtung in nahegelegenen Hotels, um bei diesem Treffen eine Art Kurzurlaub zu geniessen und auch Ihren Führhunden Abwechslung gewähren zu können.

Die nichtsehenden Menschen werden mit Ihren Hunden auf der Wanderung mit einer längeren und einer kürzeren Strecke in Begleitung von Cordova und Mitgliedern des Vereins betreut, selbstverständlich ehrenamtlich. Die Führhunde sind hierbei weitgehend "ausser Dienst", dürfen mit ihren "Kollegen" auf einer grossen Wiese sozialkontakten und spielen. Es sind bereits mehr als 10 Gespanne gemeldet. Dabei werden auch kompetente Privatpersonen mit ihren sozialverträglichen Familienhunden sein. 

Wir wünschen uns alle ein sonniges Wochenende und freuen uns auf diesen außergewöhnlichen Sonntag. Gerne werden wir danach berichten.

 
Eure Cordova