Mein Profil

Rassehunde: Cavalier King Charles Spaniel. Photo: Silvia Checchi

Ersthundebesitzer mit wenig Erfahrung, keine Hundesportinteressen. Mein Hund soll ein reiner Familienhund sein, klein, nicht aggressiv, gutmütig und kein Problem mit Nachbarn verursachen.

Hier ein weiterer Vorschlag für einen kleinen anhänglichen Hund mit gutem Wesen, der Cavalier King Charles Spaniel aus der Gruppe 9 der FCI Einteilung: Gesellschafts- und Begleithunde.

Rassemerkmale

Ursprungsland:     England Gewicht:                5,4 ˆ 8,1 kg Schulterhöhe:        30 ˆ 35 cm Haarkleid:              lang, seidig, nicht gelockt, üppige Befederung Farben:                  Schwarz/lohfarben, einfarbig tiefrot, rot-weiß, dreifarbig (tricolor) Anerkannt durch:   FCI,  AKC,  UKC,  TKC,  CKC FCI- Gruppe 9:      Gesellschafts- und Begleithunde

Wesensbeschreibung

Temperament:            lebhaft Spieltrieb:                   verspielt Jagdtrieb:                    wenn, auf Vögel Lernfähigkeit:             überdurchschnittlich Wesen:                        fest, selbstsicher

Der kräftige kleine Hund ist ein angenehmer Haus- und Familienhund: freundlich, liebenswürdig und sehr personenbezogen. Sein Fell ist pflegeleicht. Der Cavalier King Charles liebt ausgedehnte Spazierengänge, ist umgänglich mit anderen Hunden und leicht erziehbar. Kindern ist er ein fröhlicher Spielkamerad und älteren Menschen ein verständnisvoller Begleiter. Ein guter Stadthund, wenn er im nahe gelegenen Park laufen darf.

Er ist lernfähig und in der Lage ausgebildet zu werden als Begleithund mit anerkannter Prüfung des VDH. Der Preis für den Erwerb von Cavalier King Charles Welpen ist auch relativ  hoch. Eng verwandte Rasse: King Charles Spaniel

Eure Astrid Cordova

Rassehunde: Cavalier King Charles Spaniel. Photo: Silvia Checchi